Besser Buchen: Trendziele für den Sommerurlaub

Travel-Trend

Trends, Tipps & Sommerhits

Der Sommerurlaub ist für viele Menschen das absolute Highlight des Jahres. In diesem Jahr zählen dabei speziell die europäischen Krisenländer Spanien und Griechenland zu den Trendzielen der deutschen Urlauber. 
Text/Fotos: Fabian Katzl

Nach Angaben verschiedener deutscher Touristiker hat besonders Griechenland als Reiseziel an Popularität gewonnen. So setzt sich die Entwicklung aus dem vergangenen Jahr fort, sodass zum Beispiel in Kreta und auf Rhodos mit vielen deutschen Touristen gerechnet werden darf. Im Gegensatz dazu muss sich sowohl Ägypten als auch die Türkei auf einen recht deutlichen Rückgang an deutschen Gästen einstellen. Spanien gehört schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Reiseländern der Deutschen.

Nützliche Informationen zu den Trendzielen des Jahres

Schöne Aussichten: Der Sonne entgegen.

Schöne Aussichten: Der Sonne entgegen.

Doch aufgrund des Andrangs und dem nahenden Sommer, sollten Urlauber nicht mehr zu lange mit der Buchung zögern. Einen besseren Überblick über vorhandene Angebote erhält man auf unabhängigen Flugbuchungsportalen wie Billigfluege.de. Es kann zwischen verschiedenen Airlines, Angeboten und Abflugzeiten- und Orten eine bestinformierte Entscheidung getroffen werden. Verständlicherweise stellen sich alle Urlauber, die auf der Suche nach Erholung und Entspannung sind, die Frage, ob sie in EU-Krisenländern wie Spanien mit Einschränkungen zu rechnen haben. Davon kann aber nur in Ausnahmefällen die Rede sein, da es ja auch im Interesse der finanziell gebeutelten Staaten liegt, die deutschen Urlauber zufriedenzustellen. So ist der Tourismus in vielen Orten der wichtigste und größte Wirtschaftszweig, sodass den Urlaubern Unterbringungen und Programme geboten werden, die selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden können. Darüber hinaus hat sich die Lage in Spanien mittlerweile entspannt, was durch die aktuellen Zuwächse der spanischen Volkswirtschaft und den prognostizierten Rückgang der Arbeitslosigkeit verdeutlicht wird. In Griechenland ist der Weg aus der wirtschaftlichen Krise ohne Frage noch etwas länger. Demzufolge könnten deutsche Urlauber hier noch eher in Einzelfällen von gewissen Auswirkungen betroffen sein. Streiks in Bezug auf das öffentliche Verkehrsnetz können in diesem Zusammenhang die größten Ärgernisse darstellen.

Fazit zu den Trendzielen 2014: Vorfreude auf den Sommerurlaub lohnt sich

Das Reiseland Spanien gehört mit seinen schönen Stränden schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Doch aufgrund des Andrangs und dem nahenden Sommer, sollten Urlauber nicht mehr zu lange mit der Buchung zögern. Einen besseren Überblick über vorhandene Angebote erhält man auf unabhängigen Flugbuchungsportalen wie Billigfluege.de

Spaniens Strände locken in den Sommerurlaub

Insgesamt gesehen lässt sich festhalten, dass die EU-Krisenländer Spanien und Griechenland die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen im Jahre 2014 sind. Die guten Gründe für einen Sommerurlaub am Mittelmeer liegen auf der Hand: Sonne satt, freundliche Gastgeber, lieb gewonnene gute Küche, günstige Preise und die selbe gewohnte Währung. Dank der positiven Entwicklung müssen Urlauber besonders in Spanien keine gravierenden Negativauswirkungen der Wirtschaftskrise befürchten. In Griechenland könnte ein eventueller Streik im schlimmsten Fall den Besuch von Sehenswürdigkeiten oder andere Ausflüge behindern. Die Vorfreude auf den Sommerurlaub trübt das aber bei diesen Aussichten nicht. Schönen Urlaub.

Der Autor des Artikels ist Fabian Katzl, es sind auch seine Spanien Fotos

Über Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
Dieser Beitrag wurde unter Hintergrund, Panorama, Reisethema abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.