Joachim Hunold tritt als CEO von Air Berlin zurück

Joachim Hunold tritt als CEO von Air Berlin zurück

 +++ Spott und Häme in Sozialen Netzwerken, Rückblick im Guten bei ReiseRobby.de

Screenshot WAZ Reise Journal Artikel: Claudia Rößler, längjährige Flugbegleiterin beim Flugunternehmen Air Berlin

Screenshot WAZ Reise Journal Artikel: Claudia Rößler, längjährige Flugbegleiterin beim Flugunternehmen Air Berlin

+++ Vor zwei Jahren glaubte bei Air Berlin niemand daran, dass Joachim Hunold sich als CEO und somit aus dem exekutiven Arbeitsbereich von Air Berlin zurückziehen würde. Für Spott und Häme sorgte die Nachricht, dass ausgerechnet, der in der Öffentlichkeit als sehr unpopulär geltende Ex-Bahn-Chef Mehdorn die Geschicke des aktuell kriselnden Flugunternehmens leiten wird – vorerst. “Hoffentlich fallen in 12000 Meter Höhe nicht die Klimaanlagen aus…”, waren noch harmlose Sticheleien, die am 18. August 2011 in Sozialen Netzwerken gegen Air Berlin formuliert worden sind.

Rückblick über den Wolken, Erinnerungen an bessere Zeiten für Air Berlin

Im April 2009 feierte Air Berlin das 30-jährige Unternehmens-Jubiläum. Als Journalist begleitete ich eine gut gelaunte, längjährige Mitarbeiterin auf einem entspannten Flug nach Palma. Claudia Rößler war 30 Jahre zuvor beim Jungfernflug von Berlin nach Mallorca als Flugbegleiterin dabei.

Aus aktuellem Anlass habe ich die Reportage, die im April 2009 im WAZ Reise Journal erschienen ist, am heutigen Tag hier auf Reiserobby.de veröffentlicht. Damit erlaube ich mir einen Rückblick im Guten. Zu finden ist der Report in der Rubrik Reisethema unter dem Vorschau-Titel “30 Jahre  in Top-Form”

Ich wünsche viel Freude beim Lesen,
Robert Niedermeier

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Blogbuch and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *