Reise nach Indien mit meinem Neffen: Planung nebulös, Visa am Start

Reiserobby mit Neffen unterwegs

#Indien-Reise: Die Planung steht, so in etwa, Visa am Start 

Indien Touristen-Visa Ausschnitt in Robert Niedermeiers Reisepass

Indien Touristen-Visa Ausschnitt in Robert Niedermeiers Reisepass

Weil mein Neffe Andreas (17) der Indien-Fan von uns beiden ist, habe ich ihm – ganz der gestrenge Onkel – auferlegt, mir vorab den ausgearbeiteten Reiseplan für unsere gemeinsame Tour über den Subkontinenten zuzuschicken. Er hat es getan, ich fand den Plan super und freue mich tierisch darauf immer erst vor Ort zu wissen, in welchem Hotel wir unterkommen. Ganz gespannt bin ich auf die langen  Zugfahrten, und ob ich mich ärgern werde, keine eigene Rolle Klopapier auf die Reise durch den Norden Indiens  mitzunehmen? Das hat mir mein  Neffe nämlich dringlich anempfohlen. “Wie spießig ist das denn”, habe ich pariert. Werde aber wohl heimlich zwei, drei Rollen einpacken. Und mein Visa habe ich Freitagabend erhalten. Ehrlich gesagt auf den letzten Drücker…

Letzte SMS, damt wir auch bloß nichts vergessen

sms-Sceenshot der Nachricht, die Anderas Niedermeier an Robert Niedermeier gesendet hatMein Neffe hat recht: Kurze Hosen sind albern, Männer sollten kurze Hosen ab dem 16. Lebensjahr nicht mehr tragen. Außer zum Sport, am Strand oder falls sie unbedingt Signale derartiger Form aussenden möchten, die ich in diesem jugendfreien Post nicht näher erläutern möchte. “Inder tragen kurze Hosen als Unterwäsche, die lachen Europäer in Shorts aus…”, schrieb mein belesener Neffe Andreas in seiner letzen SMS, in der wir noch mal schnell alles wirklich Wichtige abgeklärt haben. Keine kurzen Hosen tragen, in der Tat ist das ein sehr guter Tipp, den man übrigens im ganzen Orient beherzigen sollte.

Unser Reiseplan schaut also so aus…

      • 24.10. Hinflug
      • 25.10. Mumbai (erst mal richtig ankommen & Stadt ansehen;-))
      • 26.10. Mumbai; Sehenswürdigkeiten u. a. Mahalakshmi Tempel  den will ich nämlich umbedingt sehen (es kann sein das an dem Tag die Straßen sehr voll ist, denn das ist der Haupttag eines Festes.)
    • 27.20. Zugfahrt nach Jaipur (ca. 16-21h)
    • 28.10. Jaipur (Stadtrundfahrt)
    • 29.10. Jaipur (Jaipur soll eine der wenigen indischen Städte sein, wie man sie aus Romanen kennt, deswegen denke ich, wäre es schön, noch einen Tag einfach so dort zu verbringen)
    • 30.10. Fahrt nach Neu-Delhi (400km, entweder mit Bus, Leihwagen (also mit Fahrer) oder Zug, ich habe keine Zeitangaben gefunden, aber ich glaube wir finden schon einen Weg dahin)
    • 31.11. Delhi angucken
    • 01.11. Zugfahrt nach Agra (4-5h) um ca. 6 Uhr morgens fährt ein Zug von Delhi nach Agra, 2h lang. Dann können wir (ganz ohne Stress, stand in dem Forum) uns den Taj Mahal, Fathepur Sikri und den Agra Fort angucken und um 22 Uhr einen Schnellzug zurück nach Delhi nehmen. Mehr gibt es nämlich nicht in Agra zu sehen.
  • 02.11. Alt-Delhi (gibt es viele alte Paläste, die man sich bestimmt auch in einer Stadtrundfahrt angucken kann)
  • 03.11. …Delhi…
  • 04.11. Zugfahrt nach Mumbai (24-26h)
  • 05.11. Mumbai (in Mumbai ist eine Hafenstadt, also wird es da bestimmt viele Strände geben)
  • 06.11. Mumbai, fertig machen für den Rückflug 😉
  • 07.11. Rückflug bzw. Ankunft in Deutschland

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Blogbuch and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *