Spanien, Kanarische Inseln: Schwuler Traumurlaub auf Gran Canaria mit Fahrrad- und Kultur-Touren

Spanien

Vom Morgen im Traumurlaub

Cruisen in den Dünen von Maspalomas, aalen am Strand oder Feiern im Jumbo-Center: Doch der "schwule" Traumurlaub auf der Kanareninsel Gran Canaria bietet zudem tolle Fahrrad- und Städtetouren. Mann muss es nur tun...Text: Robert Niedermeier, Fotos: Stephan Köhn

Mann beim Christopher Street day-Parade auf Gran Canaria

Little Britain lässt grüßen: Beim CSD-Pride-Parade auf Gran Canaria

Musik hämmert aus den Boxen, die Sonne brennt. Die beiden Mittdreißiger können ihre Blicke nicht von den anderen Männern lassen, die sich ringsherum in der Sonne aalen. „Genau so habe ich mir Gran Canaria vorgestellt“, schwärmt Michael um 11 Uhr vormittags am Sandstrand von Maspalomas. Der Berater für medizinische Geräte ist noch etwas verschlafen. Die Nacht zuvor war lang. Bis kurz vor Sonnenaufgang hatte sich der Neu-Potsdamer aus dem Rheinland gemeinsam mit seinem Lebensgefährten eine Menge Kölsch im Nachbarort Playa del Inglés gegönnt – natürlich „im Yumbo-Center, in den vielen schwulen Kneipen“. Der als Einkaufszentrum konzipierte Betonkomplex mache tagsüber einen runtergekommenen Eindruck: „Das hat uns eigentlich abgeschreckt“, sagt Michael, „aber die Nächte sind super.“ Jetzt genießt er die warme Brise, die über die himmelblau spiegelnde Oberfläche des Atlantiks zum Strand hinüberweht und die Sonnenschirme des Strandabschnitts „Nummer 7“ rascheln lässt. Hier weht die Regenbogenfahne.

In den Dünen liegt das einzige offizielle FKK-Gebiet

Maspalomas Duenen, Spanien, Kanarische Inseln, Gran Canaria

Maspalomas Duenen, Spanien, Kanarische Inseln, Gran Canaria

Maspalomas und Playa del Inglés – beide Orte teilen sich einen wertvollen, vom Wind geformten Schatz: Die Dünen südöstlich von Maspalomas erstrecken sich über eine Länge von sechs und einer Breite von bis zu zwei Kilometern. Der feine Sandstrand besteht aus zerriebenem Korallen- und Muschelkalk. Das Ergebnis: Nahezu schneeweißer Sand umschmeichelt die Füße. In den Dünen liegt das einzige offizielle FKK-Gebiet. Der nostalgische Leuchtturm verfehlt seine Signalwirkung nicht: Von beiden Touristenzentren aus erobern Schwule aus ganz Europa das Gebiet. „Cruisen und Aalen“, so beschreibt Michael die Hauptaktivitäten in dem Areal, das als Bongo-Bongo-Land berühmt ist.

Sex am Strand? Auf Grand Canaria kein Problem!

Blick über die Dächer des Urlauber-Ortes Playa de Ingles auf Gran Canaria, Kanarische Inseln, Spanien

Blick über die Dächer des Urlauber-Ortes Playa de Ingles auf Gran Canaria

Sex im Freien ist in Spanien nicht verboten. Selbst als 2009 ein privater italienischer Fernsehsender schwule Touristen beim Gruppensex in den Dünen filmte, stellte sich das hiesige Fremdenverkehrsamt vor seine Gäste. Stattdessen hagelte es Kritik – an der Fernsehspannerei. Das Fremdenverkehrsamt von Gran Canaria drohte mit einer Klage, und der regionale Tourismusminister Roberto Moreno schimpfte: „Diese Art von Trash-TV hat nichts mit Journalismus zu tun.“

„Mittagsschlaf, das ist jetzt gesünder als die Strandapotheke“

Lesbische Frauen CSD Gran Canaria

Sichtbar, aber in der Minderheit im gay hot spot Playa de Ingles auf Gran Canaria

Zu seinem Hotel in Maspalomas sind es für Michael nur wenige Gehminuten. Noch bevor die Mittagssonne zuschlägt, beschließt das verkaterte Paar, den Strand zu verlassen: „Mittagsschlaf, das ist jetzt gesünder als die Strandapotheke“, lächelt Michael. Die so titulierte schwule Strandbar füllt sich trotzdem. Die Gäste genießen die Temperaturen von 25 bis 28 Grad, die selbst im Winter vorherrschen. Was Miami für viele Amerikaner, ist Gran Canaria für englische und deutsche Schwule – ein Fluchtpunkt ins Warme.

Lesben sind im Yumbo-Center klar in der Unterzahl

CSD auf Gran Canaria, Kanarische Inseln, Maspalomas

CSD auf Gran Canaria, Kanarische Inseln, Maspalomas

Lesben feiern zwar mit, sind aber in der Unterzahl. Im Yumbo-Center gibt es eine einzige Bar, die sich explizit an Frauen richtet: Jackies Bar! Die Disco Amor Amor ist ebenfalls ein Frauenclub, wird jedoch außerhalb im nahen San Augustin betrieben. Doch im Januar, wenn das lesbisch-schwule Filmfestival die Insel beehrt, im März zum kanarischen Karneval, und spätestens im Mai beim Christopher Street Day in Playa del Inglés, wenn über 100.000 Besucher den Gay Pride flankieren, zeigen sich auch Lesben auf den aufgedonnerten Paradewagen.

„Morgen, morgen geht’s los …“

Las Palmas de Gran Canaria auf Gran Canaria

Historisches Klo: Las Palmas de Gran Canaria

Am späten Nachmittag kehrt Michael zurück zur Strandapotheke: „Das waren gestern eindeutig zu viele Kölsch“, moniert er und bereut es, den schönen Tag fast gänzlich verschlafen zu haben. „Die zweite Woche werden wir uns einen Mietwagen buchen, um die Insel zu entdecken.“ Ein Freund des Pärchens erzählte schließlich vom Stadtstrand der charmanten Inselhauptstadt Las Palmas im Nordosten, von wunderbaren Fahrradtouren und langen Wanderpfaden entlang der Westküste, von den Restaurants im Fischerdorf Puerto de las Nieves oder vom Gebirge, wo das Dorf Fataga über dramatisch-schönen Steilabstürzen zu schweben scheint. Das alles gelte es nach der ersten, mit schwulen Höhepunkten prall gefüllten Woche zu genießen. Und zwar „ohne dicken Kopf“, verspricht Michael. „Morgen, morgen geht’s los …“

CSD auf Gran Canaria, Kanarische Inseln, Maspalomas

CSD auf Gran Canaria, Kanarische Inseln, Maspalomas


[google-map-v3 shortcodeid=”f7f4625f” width=”100%” height=”350″ zoom=”12″ maptype=”roadmap” mapalign=”center” directionhint=”false” language=”default” poweredby=”false” maptypecontrol=”true” pancontrol=”true” zoomcontrol=”true” scalecontrol=”true” streetviewcontrol=”true” scrollwheelcontrol=”false” draggable=”true” tiltfourtyfive=”false” enablegeolocationmarker=”false” addmarkermashup=”false” addmarkermashupbubble=”true” addmarkerlist=”Gran Canaria, Maspalomas{}7-default.png” bubbleautopan=”true” distanceunits=”miles” showbike=”false” showtraffic=”false” showpanoramio=”false”]

Über Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
Dieser Beitrag wurde unter Traumziele, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Spanien, Kanarische Inseln: Schwuler Traumurlaub auf Gran Canaria mit Fahrrad- und Kultur-Touren

  1. gerd sagt:

    Servus leute, mache im Februar Urlaub auf Canaria gibt es um diese zeit in den dünen auch gang bangs Partys wo ich auf meine kosten kommen
    danke für eine antwort
    gerd

  2. drjohn50 sagt:

    bin schlanker 186 cm großer fescher mann, bisexuell bestückt mit ehrlichen 20×5 habe aber einen wunsch. würd mich gerne in laspalomas in darkrooms oder in den dünen von mehreren … lassen. genügt es wenn ich mich in den dünen einfach mit meinem knackarsch auf den bauch lege —
    danke für tips
    drjohn50

  3. drjohn50 sagt:

    bin aber wie erwähnt auch bi und einem spaß mit Touristinnen auf Canaria auch nicht abgeneigt. kennt wer gute Treffpunkte/bars wo geile Touristinnen auf Männer warten
    danke für tips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.