Umvolkung: Genozid gegen Vielfalt der Völker durch gesteuerte Migration und Flüchtlingsflut

Nazi-Propaganda

Nazis aufs Maul

Kapitalismuskritik ist wichtig. Querfront-Nazis hantieren mit linken Begriffen, um Faschismus zu beschönigen. Vorsicht ist geboten.Text: Robert Niedermeier

“Die Umvolkung und ein seit Jahrzehnten andauernder Genozid gegen die Vielfalt der Völker durch eine internationale kriegstreiberische Kapitalisten-Clique gesteuerte Migration und Flüchtlingsflut ist im vollem Gange”, schwadronieren neurechte Täter und Mitläufer, Querfront-Quatscher plappern es in den Sozialen Medien (Twitter, Facebook, Youtube etc.) nach. Doch Vorsicht ist geboten, wenn sogenannte Nationalisten sich “Fremd im eigenen Land” fühlen, vom Erhalt der “Vielfalt der Völker” schwätzen, meinen sie ihren Wunsch nach Rassentrennung. Vermeintliche Patrioten verunglimpfen Migration rassistisch motiviert als Genozid am deutschen Volk. Spielen sich als Opfer auf, jammern über einen angeblich drohenden #Volkstod, Rassismus gegen Deutsche“, “fremdländische Vergewaltiger” und “Volksvernichtung durch Genderwahn”, doch sie sind keine Opfer, sondern nazideutsche Täter, weil sie interethnische und multikulturelle  Beziehungen und Sozialstrukturen nach wie vor als Rassenschande kriminalisiert sehen und den Völkermord der deutschen Nazis an Juden, Sinti und Roma leugnen möchten. Damit überschreiten die unverhohlen rassistischen Nationalfaschisten nicht bloß die Grenze des bundesdeutschen Grundgesetztes, sondern erfüllen außerdem den Straftatbestand der Volksverhetzung. Das ist keine Meinung, sondern ausformulierter Hass.

Volksverhetzung ist kein Breitensport. Nicht in der Bundesrebublik Deutschland. Dem muss Einhalt geboten werden. Der Freiheit und Menschlichkeit zuliebe. Plärrende Nazilautsprecher missbrauchen auch eher linkes Wording wie “Vielfalt” für ihre Astroturf-Nazipropaganda. Wenn ihr im SoMe Naziwording identifiziert, macht den Admin darauf aufmerksam und antwortet von mir aus einfach mit dem oben fett markierten Text. Danke.

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Umvolkung: Genozid gegen Vielfalt der Völker durch gesteuerte Migration und Flüchtlingsflut

  1. Reiserobby says:

    Die signifikantesten Rückgänge waren in den Kriminalitätsfeldern der Vermögens- und Fälschungsdelikte, der Diebstähle und der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung zu verzeichnen. Ein schwächerer Rückgang dagegen zeigte sich bei den Zahlen zu Rohheitsdelikten und Taten gegen die persönliche Freiheit.

    Dabei werden Einwanderer aus Algerien, Georgien, Marokko, Serbien und Tunesien – gemessen an ihrem Anteil an allen Flüchtlingen – überproportional häufig als Tatverdächtige geführt. „Deutlich unterproportional“ an Kriminalität beteiligt sind Syrer, Afghanen und Iraker.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article156051826/BKA-Bericht-zeigt-welche-Straftaten-Fluechtlinge-begehen.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *