Reportagen

    DomRep – Punta Cana, Santo Domingo und Saona

    Saona-Strand: „Es sind die Wellen, die den Sand so fein machen“, sagt Mario, greift eine Handvoll des zuckerfeinen Urlaubertraums und lässt den Karibik-Sand von einer Brise davon tragen. Seit Urzeiten mahlen die Kräfte des Atlantiks unentwegt grobe Steine zu mikroskopisch kleinen Sandkörnern. „Überall mischen sich auch fein geriebene Muschelschalen in den weichen Sand: „Das macht den Sandstrand so hell“, weiß Mario: „Schau genau hin, es glitzert bunt.“ Das liegt am Perlmutt, aus dem das Innere der pulverisierten Muschelschalen besteht, welches in Pastellrosa, Himmelblau und Grün schimmert. Dennoch strahlt der Sandstrand einheitlich hell im Sonnenschein. Das klare Wasser lässt derweil tief blicken. Foto: Robert Niedermeier

    Sanft säuselt Meeresrauschen im Rhythmus der Wellen, die an den Strand von Punta Cana branden. Es klingt wie Musik in den Ohren von Melanie Hagen. Die Ostküste der Dominikanischen Republik bietet die Bühne für das immer währende Konzert. Tropisch warmer Wind und das Meer sind die Musikanten, welche die junge Schauspielerin begleiten. Barfüßig schlendert die Berlinerin durch den hellen, fe ... Weiterlesen →

    Winterurlaub: Vier Citytrips mit Pistenanschluss

    Kitzbüheler Alpenpanorama, Foto von Robert Niedermeier

    Abends geht es ins Theater oder in den Großstadtclub zum Feiern und morgens auf die Piste inmitten der Natur mit Alpenpanorama. Vier quirlige Großstädte in der Vor- und Alpenregion bieten den schnellen und praktischen Anschluss von der spannenden Stadtpiste direkt in die nahen Skigebiete. Der Vorteil liegt auf dem Skihandschuh: Ist das Wetter einmal schlecht, muss sich niemand in e ... Weiterlesen →

    Eine gute Nacht in Istanbul im November 2009

    Szeneviertel Ortaköy

    Selma strahlt vor Glück. Wäre da nicht das bunte Aufblitzen hunderter Discolichter,im Wettstreit mit ihren grünen Augen, funkelten wohl allein die Sterne hoch über dem Bosporus. „Morgen heiratet sie”, sagt eine Freundin. „Wir feiern Junggesellinnen-Abend”. Eine Ebene weiter unten eröffnet sich unter freiem Himmel die Party-Arena des Diskogroßklubs „Reina”: amerikanischer P ... Weiterlesen →

Blogbuch

    Fakten aus Moskau fehlen: Phantom Andrew und die WAZ-Verhaftung

    Schlauer Kommentar - Ironie off

    In Russland läuft vieles falsch. In Duisburg läuft aber gerade etwas komplett aus dem Ruder: Eine nicht bestätigte, absurd-abstruse und von vorne bis hinten nicht stimmige Geschichte über die angebliche Festnahme des ominösen  Aktivisten Andrew am Moskauer Flughafen wird von den Duisburgern CSD-Veranstaltern  zum Anlass genommen, die Stadtspitze aufzufordern auf etwas zu reagieren, ... Weiterlesen →

    Brunei-Kommentar – Interview mit einem schwulen Moslem

    Moschee Brunei: Bild: Jim Trodel / flickr / cc by-sa 2.0

    Das Sultanat Brunei auf Borneo führt die Scharia ein. Für homoerotischen Sexualverkehr droht Männern die Steinigung zum Tode. Empörte LGBT-Gruppen und prominente Einzelpersonen laufen verbal Sturm, boykottieren Luxus-Hotels, die sich im Besitz des absolutistisch herrschenden Sultans Hassanal Bolkiah befinden. Anlass genug für Martin Aldrovandi, mit einem schwulen Studierende ... Weiterlesen →

    Berlin: Polizisten foltern Görlitzer-Park-Besucher

    Berlin: Polizisten foltern Görlitzer-Park-Besucher. So schmeckt der Sommer. Nach dem Vorfall meldete die Pressstelle der Polizei: "Bei Angriffen aus einer Gruppe von etwa 60 Personen heraus wurden gestern Nachmittag sechs Polizisten verletzt." Im Video ist zu beobachten, wie es zu dem angeblichen "Angriff" gekommen. Zu sehen ist auch, dass Mitmenschen versuchen, dem Unrecht Einhalt zu gebieten, welches sich vor ihren entsetzen Augen abspielt. Mit brachialer Gewalt wird ein erschrockener Passant zu Boden gerungen, und Foltermethoden von einer außer Kontrolle geratenen Horde Staatsbediensteter traktiert. Ob die Herren von der Polizei mit der Situation überfordert sind, mag sein. Zu entschuldigen ist die von den Uniformierten mutwillig herbei geführte Eskalation gegen Zivilisten keinesfalls. Diese krasse Form von Poizeigewalt Kommt sicherlich nicht gut bei potentiellen Berlin-Touristen an. Als Bürger Berlins schäme ich mich. Folter auf offener Straße in Kreuzberg. Was für eine Schande.

    Update: Propaganda-Schlacht der Polizei nimmt abstruse Züge an (07.07.2014) Die Bürger sind schuld. Fehlverhalten der Polizei; das ist doch nur ein Hirngespinst von Linken. So lautet am Montag der Tenor der Befürworter von Polizeigewalt. Darunter auch etliche Pressevertreter. Viele sind beruflich gezwungen, kollegial mit der Polizei zusammenzuarbeiten. Etwa Kriminal-Reporter Andreas Kopietz: ... Weiterlesen →

Reisethema
Twitter