Blogbuch

Reiserobbys Blogbuch mit Posts (Beiträgen) rund ums Reisen, Tourismus, Touristik und Reise-Journalismus

Dann geh doch: Verlässt Dr. David Berger Deutschland? Islamisierungs-Angst vor Scharia

„Es hat diesmal eine ganz neue Dimension bekommen… Medien in Deutschland, UK und USA und jetzt in Israel berichten darüber…. und FB fährt den Kurs „Jetzt erst recht - in Zukunft leinerlei Kritik mehr am Islam!“ Für mich sind das nur Donnerzeichen eines virtuellen Bürgerkrieges, der dabei ist in einen realen einzumünden. Nenn mich Verschwörungstheoretiker, aber bei dem Unwillen der Menschen ihre Freiheiten zu verteidigen, wird am Ende die Scharia stehen. Wir haben vorgesorgt, so dass wir uns hier komplett aus dem Staub machen können, wenn es ungemütlich wird.“

Aktueller Anlass für den affektiert überspannt vorgetragenen Groll des rechtsaußen rassistisch entgleisten Demagogen: Facebook sperrte Bergers freiewelt.net (Völkisch-nationalistisches, reaktionäres Von Storch-Netzwerk) und PI.News (Mannheimer) nahestehenden Hassblog Gaystream, seine persönliche Facebookseite und das reguläre FB-Profil des freigestellten Lehrers. Dr. David Berger … Weiterlesen

Rettet den Sozialstaat, dann sinkt auch die Gewalt

Berlin an der Spree, kritische Auseinandersetzung mit Rassismus innerhalb der lesbisch-schwulen Szene. Foto: Robert Niedermeier

Dieses Geseier von der “anderen kulturellen Identität”, die nicht mit der bundesdeutschen, freiheitlichen Gesellschaft vereinbar sei, nervt, weil Kulturchauvinismus der Verteidigung von Menschenrechten, Demokratie und sozialer Gerechtigkeit zuwiderläuft. Deutsche Regierungen raten ausländischen Staaten gerne, die Zivilgesellschaft zu stärken. Fangen wir … Weiterlesen

Köln: Deutsche Patrioten vergehen sich an Missbrauchsopfer

Nazi-Troll namens Weiss, beschimpft Rassismus-Kritiker

Primitiv entarteter Kulturchauvinismus wird nicht klüger, indem geifernde Fascho-Trompeten scheinheilig den Menschenrechtler markieren und gleichzeitig wider dem Rechtsstaat Kollektivstrafen für bestimmte Menschengruppen statt individuelle Strafverfolgung fordern. Mit rassistischen Parolen, kann man sexualisierte Gewalt und organisierte Banden-Kriminalität nicht eindämmen. Faschos, sogenannte “Flüchtlingskritiker” … Weiterlesen