Skigebiete der Skiplan-Wette vom ZDF-Fernsehgarten

Wintersport

Voll den Skiplan

Im ZDF-Fernsehgarten beeindruckt der Skifahrer Leo Webel das Publikum mit seinem fotografischen Gedächtnis und erkennt prompt alle Skigebiete der Skikarten-Wette. ReiseRobby.de zeigt alle sechs europäischen Skigebiete aus dem ZDF-Fernsehgarten im praktischen Überblick, in denen der 19-jährige Leo Webel selbst noch gar nicht Ski gefahren ist. Text: Robert Niedermeier/ Fotos: ZDF/Niedermeier/Skigebiete

Leo Webel kennt mehr als 200 Skikarten dieser wunderbaren Welt im Detail auswendig. Der begeisterte Skifahrer und Snowboarder erkennt die Pistenpläne allein anhand der Abfahrt-Verläufe, Pistenwege und Lift-Strecken. Sein fotografisches Gedächtnis beweist der 19-Jährige am 12. September live beim ZDF-Fernsehgarten im Rahmen einer Wette, die der vielseitig interessierte Teenager locker gewinnt. Da habe ich doch sofort versucht mitzuraten und glatt die Skigebiete Seiseralm in Südtirol und die Lenzerheide in Graubünden anhand der Pistenverläufe erkannt, denn dort lief ReiseRobby selbst bereits ausgiebig Ski.

Leo Webel hat den Skiplan vom Skigebiet Spitzingsee/Tegernsee in Bayern im Kopf, Foto: Screenshot, ZDF-Fernsehgarten vom 12. September 2021

Leo Webel hat den Skiplan vom Skigebiet Spitzingsee/Tegernsee in Bayern im Kopf, Foto: Screenshot, ZDF-Fernsehgarten vom 12. September 2021

Fotografisches Gedächtnis vom sportlichen Leo Webel im Skiplan-Check

Sechs aus sieben zufällig von der Redaktion ausgesuchte, unterschiedlich bekannte und große Skigebiete identifiziert der G8-Abiturient in der Fernsehshow anhand weniger markanter Stellen. Wie etwa am Roßkopf am Tegernsee, “die beiden schwarzen Pisten, das ist relativ leicht zu erkennen”, erklärt Leo Weber der selbst höhenängstlichen Moderatorin Andrea Kiewel.

Wie etwa am Roßkopf am Tegernsee, "die beiden schwarzen Pisten, das ist relativ leicht zu erkennen", erklärt Leo Webel

Leo Webel und Andrea Kiewel bei Skiplan-Wette im Fernsehgarten

Alle ZDF-Fernsehgarten-Skigebiete aus der Skiplan-Wette mit Leo Webel

Image-Foto des Skigebiets Sillian im Hochpustertal

Image-Foto des Skigebiets Sillian im Hochpustertal

Mit zehn Jahren bekam der Skigebiet-Kenner, der sich auch Bus- und Zugpläne sehr gut merken kann, den DSV-Skiatlas geschenkt, blätterte und las fasziniert den dicken blauen Wälzer und prägte sich die vielen Landkarten mit Skipisten, Gondel- und Sessellift-Strecken ein. Im ZDF-Fernsehgarten wurden ihm nun sechs Pläne von Skikarten ohne Beschriftung und anderen kartographischen und graphischen Elementen vorgelegt. Leider zeigt das ZDF wohl aus Zeitgründen nur die sechs vom Erinnerungskünstler korrekt benannten Skigebiete. In keinem der sechs erkannten Skigebiete stand der intelligente Wintersportler bislang selbst auf den Snowboard- oder Skibrettern. “Wir fahren zumeist in der Flachau Ski”, nennt der Leo Webel das Skigebiet im Salzburger Land außerhalb der Konkurrenz beim Namen. In der österreichischen Skiregion Flachau unweit von Salzburg möchte Webel in der kommenden Wintersaison eine Skilehrer-Ausbildung absolvieren. Was er studieren möchte, weiß Webel noch nicht; “Irgend etwas, was meinen Kopf anstrengt”, erzählt der Jugendliche im ZDF-Fernsehen. Aber sicherlich lernt der Skiplan-Kenner noch viele Skigebiete im echtem Leben ganz persönlich kennen.

Klein, aber fein: Das Skigebiet Spitzingsee/Tegernsee in Bayern

Skiplan von Spitzingsee/Tgernsee in Bayern, gezeigt im ZDF-Fernsehgarten

Skiplan von Spitzingsee/Tgernsee in Bayern

In unmittelbarer Nachbarschaft zum wunderschönen Spitzingsee befindet sich das Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee. Das überschaubare Wintersportparadies rund um die Berge Stümpfling und Roßkopf verbindet die beiden Täler miteinander. Von Spitzingsee aus bringen Kurvenlift oder Stümpfling-4er-Sesselbahn Skifahrer und Snowboarder schnell ins Gebiet. Von Rottach-Egern aus führt eine Mautstraße zu Talstation der Sutten-4er-Sessel­bahn und damit zum Einstieg ins Win­tersportvergnügen. Ab der Mautstelle Enterrottach steht ein Skibus-Service bis Talstation der Suttenbahn zur Verfügung. Das Gelände rund um den Stümpfling ist für Einsteiger, Aufsteiger und Familien geeignet Versierte Skifahrer liften mit dem Doppelsessel den Roßkopf hoch und starten zur kurzen aber anspruchsvollen Roßkopfabfahrt oder zur langen schwarzen Grünseeabfahrt. Breit gewalzt werden die Skiwiesen am Osthang- und Nordhanglift. Neu im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee ist der Funslope an der Unteren Firstalm. Kleine Kicker, Boxen und eine Wellenbahn bieten Spaß für Junge und Junggebliebene egal ob auf einem oder zwei Brettern. Der neue Funslope ersetzt den bisherigen Snowpark und ist auch für weniger geübte Freestyler  geeignet. Dieser ist immer am Wochenende geöffnet. Ortsansässigen DSLV-geprüften Skischulen bieten Skikurse für Anfänger:innen vom Kleinkind bis zum SeniorJeden Donnerstag und Freitag von 18:30 bis 21:30 Uhr ist Flutlichtbetrieb an der Stümpflingabfahrt. Internet: Skigebiet Spitzingsee

Spektakulär schön: Seiseralm in den Südtiroler Dolomiten in Italien

Sellarunde im Skigebiet Seiseralm mit Panorama

Sellarunde im Skigebiet Seiseralm mit Panorama

Traumpisten und fantastische Bergpanoramen, das kann Reiserobby.de als Augenzeuge verifizieren, zeichnen die Seiser Alm, das Val Gardena im größten Skigebiet in den Dolomiten aus. Auf der Seiser Alm lässt sich der Skiurlaub in Südtirol optimal mit einem einzigartigen Landschaftserlebnis verbinden. Auf den sonnenverwöhnten, breiten Pisten kommen insbesondere Genuss-Skifahrer voll auf ihre Kosten: Anfänger können sich in diesem Skiurlaub in Südtirol an das Skifahren herantasten, während es erfahrene Skifahrer auf die roten und schwarzen Pisten zieht. Die Seiser Alm bildet gemeinsam mit Gröden eine Skiregion mit 175 Pistenkilometern und 80 Bergbahnen – das macht die Skiregion Seiser Alm/Val Gardena zum größten Skigebiet in den Dolomiten! Erlebnisreiche Skirunden wie die Seiser Alm Ronda, die Seiser Alm/Gröden Ronda und die Sellaronda führen auf einer Tagestour durch die Dolomiten. Das Skigebiet ist in der Wintersaison 2021/2022 vorraussichtlich von 04. Dezember 2021 bis zum 10. April 2022 geöffnet. Internet: Seiser Alm/Dolomiten

Arosa Lenzerheide in Graubünden in der Schweiz

Schneeschuh-Wandern im Arosa Lenzerheide-Skigebiet in Graubünden in der Schweiz.

Schneeschuh-Wandern im Arosa Lenzerheide-Skigebiet in Graubünden in der Schweiz.

Der charmante, in einem Alpental gelegene Ferienort Lenzerheide ist Ausgangspunkt für Skifahrten im Gebiet Arosa Lenzerheide. Wanderwege führen zu nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten wie dem hohen Wasserfall Sanaspans und der Ruine der mittelalterlichen Burg Belfort. Das Gebiet ist auch bei Mountainbikern sehr beliebt. Rundwege verlaufen um den Heidsee, der Möglichkeiten zum Baden und Windsurfen bietet. In gemütlichen Lokalen werden Schweizer Spezialitäten serviert. Das schneesichere Schneesportgebiet Arosa Lenzerheide überzeugt mit 225 präparierten Pistenkilometern bis auf 2865 m ü. M. Breite Pisten, auf denen Kurven mit grossen Radien gezogen werden oder Steilhänge, um richtig in die Kanten zu steigen, lassen die Herzen der Wintersportler höher schlagen. Internet: Arosa Lenzerheide

Skigebiet Sillian im Hochpustertal in Österreich

Das mehrfach ausgezeichnetes Skizentrum gilt mit seinen sieben Liftanlagen für über 22 Kilometer Pistenstrecke als Geheimtipp. Durch die Nähe zu Südtirol trifft hier auf bis zu 2400 Höhenmetern österreichische Schnee- und Pistenqualität sowie Osttiroler Flair und Service auf italienische Lebenslust. Internet: Hochpustertal-Skigebiet

La Plagne – das Skigebiet ganz oben in Frankreichs Hochalpen

“Entdecken Sie unsere Berge im Herzen der Alpen mit Blick auf den Mont Blanc. La Plagne, ein Ferienort im Tarentaise-Tal, ist mehr als nur ein Reiseziel. Es ist der Ort, an dem Sie Ihre wertvollsten Erinnerungen in einem unserer typischen savoyischen Dörfer, auf einer unserer Skipisten oder bei einer Wanderung sammeln werden. Urlaub ganz oben: Das ist unser Versprechen an Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde… Wintersporturlaub? Ja, sowie Gelächter auf der Rodel, eine unglaubliche Abfahrt auf der Bobbahn, ein Abend im Iglu, eine Pause in der Therme oder ein gemütliches Beisammensein beim Fondue.” Internet: La Plagne

Berühmt und mondän: St. Moritz Corviglia in der Schweiz im Engerdin

Skigebiet in Frankreich: La Pagne-Internetseite

La Pagne-Skigebiet-Impressionen auf der offiziellen Internetseite

Corviglia als Top-Wintersportgebiet in der Schweiz: Schneesichere und hervorragend präpierte Pisten im wunderschönen Engadin. Den ganzen Tag die Sonne im Gesicht und beste Pisten unter den Brettern: 350 Pistenkilometer im gesamten Engadin machen es möglich. Und dann das Wetter: Das Oberengadin wird regelrecht von der Sonne verwöhnt. Dank einer Höhe von 1800 bis über 3000 Metern ist Schneesicherheit garantiert. Das Skigebiet Corviglia in St. Moritz ist ein Schweizer Skigebiet der Extraklasse! Alle Skifahrer, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, kommen auf den abwechslungsreichen Skiabfahrten voll auf ihre Kosten. Stets werden sie dabei von einem traumhaften Blick auf die umliegenden Engadiner Gipfel begleitet. Informiere dich hier über das Skifahren auf der Corviglia samt den vielen Angeboten, wirf einen Blick auf den Pistenplan, kaufe dein Skiticket online – und schon kann es mit dem Skivergnügen losgehen. Internet: St. Moritz/Corviglia

Skiplan von St. Moritz im Engerdin in der Schweiz

Skiplan von St. Moritz im Engerdin in der Schweiz

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Wintersport and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.