Zum Glück Las Vegas – Hauptstadt der Glücksspiel-Unterhaltung

Nevada

Viva Las Vegas

Eine Oase der schillernden Show-Welt mitten in der Wüste von Nevada. Das ist Las Vegas, die Hauptstadt der Unterhaltung und des Glücksspiels. Ob on- oder offline: Das us-amerikanische Entertainment-Mekka Las Vegas ist niemals langweilig, aber immer spannend: Glücksspiel, Show und Gastronomie werden hier ganz groß geschrieben. Text/Fotos: Reiserobby

Las Vegas ist ein Synonym für Unterhaltung und so überrascht es nicht, dass es oft als Unterhaltungshauptstadt der Welt bezeichnet wird. Jedes Jahr kommen Millionen von Menschen in die Stadt, die in mitten der Wüste Nevadas liegt und versuchen ihr Glück bei einer Runde Poker oder einarmigen Banditen. Gerade letztere werden sowohl online als auch offline immer beliebter.

Las Vegas – Die Unterhaltungshauptstadt der Welt

Doch nicht nur die Hotel-Casinos selbst reizen die Besucher. Las Vegas ist zudem für diverse weitere Aktivitäten bekannt. Es gibt unzählige und beeindruckende Restaurant in der Stadt, um sich zu stärken. Eine Vielzahl an Shopping Malls, in denen man alles kaufen kann, was das Herz begehrt und ein Nachtleben, das es so wahrscheinlich in den USA kein zweites Mal gibt. Nicht umsonst lautet ein bekannter Spruch: Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas. Der Vegas Strip selbst, mit all seinen Lichtern dem Prunk und dem augenscheinlichen Geld kann getrost als eine Art Themenpark bezeichnet werden, haben doch die verschiedenen Bauten meist unterschiedliche Stile und locken besuchen mit einer individuellen Identität. Nichts desto trotz gibt es in Las Vegas aber auch weitere Freizeitaktivitäten, als nur die genannten Restaurants, Shops und Casinos.

Wet ’n‘ Wild Las Vegas

Möchte man mal einen entspannten Tag in Las Vegas verbringen, dann fährt man am besten zum Wet ‘n’ Wild Las Vegas, dem führenden Wasserpark Nevadas. Der Wasserpark (und das Hotel) befindet sich nur wenige Minuten entfernt vom Las Vegas Strip und ist daher leicht zu erreichen. Der Park bietet mit mehr als 25 Rutschen viele verschiedene Attraktionen für die ganze Familie. Entspannt geht es im Paradise Falls oder im Kinderbereich mit kinderfreundlichen Rutschen zu. Für alle die etwas mutiger sind, ist der Rattler oder Constrictor ein Erlebnis. Die Preise beginnen hier bei € 25.

Las Vegas Mini Grand-Prix

Echter Rennspaß ist beim Mini Grand Prix von Las Vegas, inklusive eines Armbands, das den persönlichen Pass für Achterbahnen, Go-Karts und mehr darstellt, garantiert. Ein inbegriffenes Essen und Trinken spart einem Zeit und Geld, wenn man beim Las Vegas Mini Grand Prix antritt. So kann man Energie tanken und sich unterhalten lassen. All das bereits ab € 25.


Signature Smash Rage Room

Will man die eigene Frustration mal so richtig abtrainieren und dazu einen fantastischen Adrenalinschub erhalten, ohne dabei das eigene Zuhause und den eigenen Besitz zu ruinieren, ist man hier genau richtig. Hier lässt man seinen Emotionen freien Lauf und schlägt auf Drucker, Lampen, Gläser, Geschirr und ähnliche Gegenstände ein, bis man sich besser fühlt. Für die Richtige Sicherheit dabei ist gesorgt, befindet sich doch professionelles Personal an, das Sie mit Sicherheitsausrüstung ausstattet und anschließend auch aufräumt. Dieses Chaos hat allerdings seinen Preis. Ab € 50 kann man sich einmal so richtig austoben.

Las Vegas wird immer primär für seine Glücksspiele berühmt bleiben. Aber gerade, wenn man mit Kindern reist, die noch nicht in die Casinos dürfen, sind diese Freizeitangebote eine echte Überlegung wert.

Vloggie Williams – Robbie Williams in Las Vegas

 

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Höhepunkte, Reisethema, Uncategorized and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *