Homophobie: Homofeindliches Kuwait will Touristen auf Homosexualität überprüfen

Kuwait: Leider keine Satire

“Medizinische” Untersuchung soll Gays entlarven

http://gulfnews.com/news/gulf/kuwait/homosexuals-to-be-barred-from-entering-kuwait-1.1240199#.UlKlMq5C-Rd.twitter

Screenshot Gulfnews.com

Kuwaits Kampf gegen Homosexualität: Laut eines Artikels der englischsprachigen “Gulfnews.com” erwägt das theo-faschistische Regime Kuwaits, Langzeit-Touristen, Gastarbeiter und Einwanderer ob ihrer vermeintlichen Homosexualität, im Vorfeld einer Einreise medizinisch testen zu lassen. Wer nach einem medizinischen Routine-Screening als Homosexuell eingestuft werde, solle die Einreise in den islamistisch geprägten Golfstaat untersagt werden. Youssef Mindkar, Direktor für öffentliche Gesundheit innerhalb des kuwaitischen Gesundheitsministeriums, sagte gegenüber der Tageszeitung “Al Rai” am Montag: “Strenge Maßnahmen müssen ergriffen werden, um das Eindringen von Homosexuellen in alle GCC-Mitgliedsaaten einzudämmen.” Ob die abstrusen Homo-Tests tatsächlich eingeführt werden, entscheidet sich am 11. November 2013. Zu den GCC-Staaten gehören neben Kuwait auch Bahrain, Saudi-Arabien, Katar, Vereinigte Arabische Emirate und der Oman. Der GCC kooperierte eng mit den Vereinigten Staaten, um gegen den Iran geschützt zu sein. Auch für die Europäische Union ist die GCC-Region von strategischer Bedeutung. Der GCC ist der wichtigste Handelspartner der Union in der arabischen Welt. Auf ihn entfallen etwa die Hälfte des gesamten Handels mit den arabischen Staaten und etwa 4 Prozent der Gesamtausfuhr der Europäischen Union in Drittländer. Indes lieferte Deutschland 2012 Waffen im Wert von 1,42 Milliarden Euro in die GCC-Staaten, fast doppelt soviel wie 2011.

Reiserobby-Empfehlung: Zeigt den Theo-Faschos den Stinkefinger

Zumindest für Touristen, denen Menschenrechte von Bedeutung sind, sollten die Staaten jedoch Tabu sein. Zwar gibt es Berichte darüber, dass der Oman relativ liberal sei und Sex zwischen Männern durchaus üblich, doch auch dort existieren explizite Anti-Homo-Gesetze und Frauen sind offener Diskriminierung ausgesetzt. Sind sie selbst lesbisch, schwul oder bisexuell, sie wissen es nicht? Testen sie es, bitte schön.

Urkunde: Auswertung für den Test

Neigen Sie zur Homosexualität?

Nach der Kinsey-Skala sind Sie ausschließlich homosexuell.

Sie haben 21 Punkte von 25 Fragen. Sie sind zu 16 % pure!

Im Durchschnitt waren die Surfer 58 % pure.

Auch das Quiz Neigen Sie zur Homosexualität? spielen?

Über Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
Dieser Beitrag wurde unter Blogbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.