Schwule Reise durch Kolumbien: Flirten in Bogotá mit Queer.de

Flirten in Bogotá – exklusiv auf Queer.de

Kurioses im Kühlschrank Kolumbiens…

La Pola-Komparsen in Bogotà, Telenovela-Dreh in Kolumbien, Komparsen warten auf einer Bank vor dem Außenminsterium

La Pola-Komparsen in Bogotà, Telenovela-Dreh in Kolumbien

Zur Sommerfrische ins Warme fuhren damals wie heute wohlhabende Hauptstädter ins malerische Villa de Leyva hinunter – auf immerhin noch hochalpinen 2.149 Höhenmetern und heißen Quellen im Umland. “In diesem fast fünfhundert Jahre alten Kurort drehen wir morgen. Die legendäre La Pola bewohnte dort während des Unabhängigkeitskrieges ein Stadthaus”, erzählt Pedro am nächsten Morgen in der Altstadt Bogotás.

Die komplette Bogotá-Reportage – nur bei Queer.de!

Ausschnitt von Queer.de: Flirten in Bogotá, Kolumbien

Ausschnitt von Queer.de: Flirten in Bogotá

Die Komparsen, in historischen Uniformen gezwängt, warten in der Sonne. Lehnen sich lässig an der aufgewärmten Wand des Außenministeriums in der Nähe des Theaters Colón. Sie warten geduldig auf ihren nächsten kurzen Einsatz. Pedro ist müde: “Die letzte Nacht war lang.”

… die vollständige Reportage auf Queer.de gibt es hier zu lesen!

Über Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
Dieser Beitrag wurde unter Blogbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.