Die Akte BER: Korruption, Kompetenz und Kumpanei

RR_BerFeat

Terminal im Bau im April 2012, Foto: Richard Niedermeier

Terminal im Bau im April 2012

Terminal im Bau im April 2012, Foto: Richard Niedermeier
Es ist die Never Ending Story eines mutmaßlichen Milliardengrabs. Bereits seit 2008 soll der neue Berliner Flughafen (BER) eigentlich eröffnet sein. Die Einladungen für die Eröffnungsfeier wurden schließlich für den 3. Juni 2012 versendet. Bürgermeister, Ministerpräsidenten wurden verschlissen. Hinter der Fassade aus technischem Kauderwelsch, politischen Ränkespielen und euphemistischem Wording eines “Krisenmanagers” wie Mehdorn entpuppt sich eine Krankheit: Korruption. Anders sind die Symptome aus wahnwitzigen Pannen, enthüllten Kumpaneien und Kompetenz-Vakanz nicht länger zu erklären.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.