Fremdenfeindlich motivierte Amokfahrt, Rassist schießt in Hessen auf Eritreer

Rassismus

Hassverbrechen in Hessen

Die Polizei bestätigt den fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat von Wächtersbach in Hessen: Ein 55-jähriger Waffennarr schießt aus dem Auto heraus dem jungen Mann (26) mit eritreischer Staatsangehörigkeit aus rassistisch motivierten Hass in den Bauch, flieht und richtet sich anschließend selbst. Der Hass-Verbrecher hinterließ einen Abschiedsbrief. Text: Reiserobby

Ein 26-jähriger Mann mit eritreischer Staatsangehörigkeit wurde bereits am Montag aus einem fahrenden PKW heraus mehrfach beschossen. Das Opfer kam mit einem Bauchschuss schwer verletzt in ein Krankenhaus, wo der junge Mann operiert worden ist. Sein Zustand habe sich mittlerweile stabilisiert. Die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt teilt der Welt-Redaktion am Dienstagmorgen mit, dass sie nach bisherigen Erkenntnissen von einer fremdenfeindlichen Tat ausgehe: „Momentan sieht es klar danach aus, dass der Täter aus fremdenfeindlicher Motivation heraus handelte.“ Dies sei unter anderem auf die Ergebnisse der Wohnungsdurchsuchung zurückzuführen.” (Welt)
Den 55-jährige deutschen Täter entdeckte die Polizei schwerverletzt in einem Nachbort der Kleinstadt Wächtersbach. Er versuchte sich selbst das Leben zu nehmen, und verstarb wie offenbar angestrebt an seinen Selbstverletzungen. Der mutmaßlich lebensmüde Rassist und HassVerbrecher hinterließ laut Polizeiangaben einen Abschiedsbrief. Welt berichtet: “Das Opfer sei mit einer Pistole Kaliber 9 mm angeschossen worden. Mit einer Pistole Kaliber 45 nahm er sich danach offenbar das Leben. Insgesamt besaß der mutmaßliche Täter sechs Waffen – alle legal, so der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Es seien vier halbautomatische Waffen und zwei Langwaffen, alle seien sichergestellt worden. Auch eine Waffe, die der mutmaßliche Schütze kurz vor der Tat verkaufte. Dabei habe es sich aber um ein legales und transparentes Geschäft gehandelt, so der Sprecher. Käufer und Verkäufer kannten sich nicht.” (Welt)

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.