Top 10 – Reiseveranstalter im Ranking

Reiseveranstalter

Tui: Top im Tourismus

Hamburg, 13. August 2021 – Einer aktuellen repräsentativen Studie zufolge ist TUI die stärkste Marke unter den Reiseveranstaltern. Trivago und Booking.com folgen in dem von SPLENDID RESEARCH durchgeführten Top 10 Ranking auf den Plätzen zwei und drei. Ferner gibt die Studie Aufschluss darüber, warum es der Anbieter Urlaubspiraten.de trotz der besten Imagewerte nicht unter die besten zehn Reiseveranstalter geschafft hat. Text/Grafiken: www.splendid-research.com/top10- reiseveranstalter

Das Hamburger Marktforschungsinstitut Splendid Research hat im Juli 2021 im Rahmen einer repräsentativen Umfrage über sein Online-Panel www.befragmich.de 1.003 Deutsche zwischen 18 und 69 Jahren online zum Thema Reiseveranstalter befragt. Untersucht wurde, welche Marken in dieser Branche am bekanntesten sind, über welches Image sie verfügen und wie hoch die Kauf-/Wiederkaufwahrscheinlichkeit ist.

Top 10 der bekanntesten Reiseveranstalter-Marken 2021

Die Ergebnisse zeigen: Gewinner beim SPLENDID RESEARCH BRAND INDEX ist TUI mit einem Score von 56,5 (Ein Score von maximal 100 Punkten war möglich). Das größte Touristikunternehmen der Welt verfügt hierzulande in der Gesamtbevölkerung nicht nur über eine sehr hohe Bekanntheit von 88,6 Prozent, sondern erzielt zudem auch beim Gesamtmarkenimage mit 63,8 einen soliden Score. Das Markenimage setzt sich aus den Scores von zehn verschiedenen Attributen zusammen, wobei TUI auf die Befragten vor allem attraktiv (68,5) und vertrauenswürdig (70,8) wirkt.

Markenstärkste Reiseveranstalter 2021 – Gewinner beim SPLENDID RESEARCH BRAND INDEX ist TUI: Einer aktuellen repräsentativen Studie zufolge ist TUI die stärkste Marke unter den Reiseveranstaltern. Trivago und <a href="http://booking.com/">Booking.com</a> folgen in dem von SPLENDID RESEARCH durchgeführten Top 10 Ranking auf den Plätzen zwei und drei. Ferner gibt die Studie Aufschluss darüber, warum es der Anbieter <a href="http://urlaubspiraten.de/">Urlaubspiraten.de</a> trotz der besten Imagewerte nicht unter die besten zehn Reiseveranstalter geschafft hat. SPLENDID RESEARCH ist ein internationales Marktforschungsinstitut und bietet qualitative und quantitative Markforschung an. Es betreut mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne der Industrie-, Medien-, Handels- und Dienstleistungsbranche. SPLENDID RESEARCH bietet Umfragelösungen in mehr als 70 Ländern.

Markenstärkste Reiseveranstalter 2021: Gewinner ist TUI (SPLENDID RESEARCH BRAND INDEX)

Mit etwas Abstand folgen im Gesamtranking Trivago (52,5) und Booking.com (51,4) auf den Plätzen zwei und drei. Trivago kann mit einer Bekanntheit von 82,6 Prozent noch am ehesten mit TUI mithalten und wird bei den Befragten als attraktive (67,6) Marke wahrgenommen, die sich stets weiterentwickelt (67,8) und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis (67,0) bietet. Booking.com sichert sich seinen Platz unter den Top 3 ebenfalls durch eine hohe Bekanntheit (73,2 Prozent), besticht durch seine Attraktivität (73,9) und ist für viele Befragte eine Marke, mit der man sich identifizieren (69,3) kann.

Hidden Champion – Urlaubspiraten ist Gewinner der Herzen

Ein noch besseres Image hat nur der Reiseveranstalter Urlaubspiraten. Durch die vergleichsweise niedrige Bekanntheit von knapp unter 25 Prozent reicht es für den Anbieter zwar nicht für eine Platzierung unter den Top 10, man kann jedoch durchaus von einem Hidden Champion der Branche sprechen. “Urlaubspiraten verfügt unter den Kennern über eine große Fangemeinde. Die Marke wird vor allem mit einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis in Verbindung gebracht, wirkt einzigartig und ist für viele der Anbieter, mit dem man sich am besten identifizieren kann.“, so Norman Habenicht, Head of Marketing & Communications bei SPLENDID RESEARCH.

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Hintergrund, Reisethema and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.