Statt Sommerhitze: Starnberger See im Winter

Video-Tipp

Endlich wieder Winter

Der Starnberger See, eiskristalline Wellen plätschern ans Ufer, es ist kühl, doch bald, das fühlt die Natur, steht der Frühling vor der Tür in den bayerischen Voralpen. Text: Reiserobby, Foto: Screenshot Video Winter am See

Frisches, klares, kaltes Wasser plätschert nah am Gefrierpunkt unterm blauen Himmel friedlich vor sich hin. Der Winter am Starnberger See bei St. Heinrich in Bayern muss herrlich erfrischend und wunderschön zugleich sein: “Oder doch schon kommender Frühling?”, fragt Peter Weissflog auf seinem YouTube-Kanal am 19. Februar 2019 in der kurzen Beschreibung zu seinem wirklich bezaubernden Video. Reste von Eisschollen singen am Strand des winterlichen Sees ein Abschiedslied vom Winter. So magisch wirken die hübsch geschnittenen Sequenzen mit Szenen vom bayerischen Starnberger See. Über Bayern hinaus bekannt geworden ist der fünftgrößte See Deutschland durch den skandalträchtigen Tod durch Ertrinken von König Ludwigs II. im Jahre 1886. Eine Votivkapelle und ein Holzkreuz erinnern im See nahe des Unglückortes in Berg. Aber zurück in den späten Winter im Jahre 2019. Besonders in diesen sehr heißen Juni-Tagen von 2021 ist schon allein das Zugucken und Hinhören des winterlichen Starnberger Sees im Alpenvorland eine herrlich erfrischende Abkühlung von der schwulen Hitze. Zumindest im Gedanken. Und weil dieses Video so toll ist, wünsche ich dem Uploader mehr als tausend Abonnenten und viel mehr Zuschauer für seinen kurzen, aber großen naturnahen Film “Winter am See.”

Winter am berühmt-berüchtigten Starnberger See in schönsten Bildern

Kaltbaden im Starnberger See: Im Sommer anfangen und nicht mehr aufhören

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Blogbuch and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.