Jerez in Andalusien: In der Sherry-Schule

Sherry-Sorten

"Fino, Amontillado, Oloroso, Palo Cortado beziehungsweise Olorosso Dulce und ein cremigsüßer Pedro Ximénez." Foto: Robert Niedermeier

Die Sherry-Sorten in Reih und Glied – fast!

Wie Schüler sitzen die Urlauber auf kleinen grünen Stühlen. Jeweils stehen fünf Gläser des guten Tropfens auf blumig verzierten Tischchen bereit. Die süßlich duftende Halle ist in mehr als einem Dutzend Klassen unterteilt. Die vorstehende Ungarin, die eigentlich Flamencokünstlerin ist, erklärt mit streng klingendem Akzent die Grundsorten: “Fino, Amontillado, Oloroso, Palo Cortado beziehungsweise Olorosso Dulce und ein cremigsüßer Pedro Ximénez.” Foto: Robert Niedermeier

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *