Finnland im Herbst – weite Natur unter buntem Himmel

Vastavalo_Teemu Tret~_Autumn colours

Die finnischen Seenplatten umgeben von unendlich wirkenden Wäldern

Die finnischen Seenplatten umgeben von unendlich wirkenden Wäldern

Die finnische Seenplatte ist ein Labyrinth aus Seen, Inseln, Flüssen und Kanälen, die in den Herbstmonaten die atemberaubenden typischen Ruska-Töne widerspiegeln. Während sich Ferienhäuser am See im Sommer großer Beliebtheit erfreuen, herrscht in den Herbstmonaten eine Stille und Ruhe in der Region der Seenplatte, die Menschen anzieht, die abschalten und sich wieder mit der Natur in Einklang bringen möchten. Die Natur ist ein wichtiger Teil der finnischen Identität, und ein Urlaub an der finnischen Seenplatte bringt vielen Finnen den nötigen Ausgleich zum Alltag. Bei mehr als 188.000 natürlichen Seen gibt es viele Möglichkeiten die erfrischend kühlen Herbsttage im Freien zu verbringen. Ob Kapitän auf einem gemieteten Boot, ein Ausflug mit dem Kanu über die ausgedehnten Seen oder mit dem Mountainbike durch die umliegenden Wälder radeln, hier genießt man die Natur, bevor die Abendsonne ruhig über den wunderschönen Wasserflächen untergeht. Der Saimaa-See, der größte See Finnlands, bietet eine Reihe von Unterkünften am Seeufer, die den Gästen die Möglichkeit geben, zu entspannen und in Ruhe die Aussicht und das Farbenspiel zu genießen. Tipp: Um Finnlands berühmtesten See mit einem gemieteten Boot zu erleben, genießen Sie eine einwöchige Kreuzfahrt mit Saimaa Boating ab 900 Euro. Es stehen unterschiedliche Arten und Größen von Booten zur Verfügung, und obwohl in Finnland kein Bootsführerschein vorgeschrieben ist, ist es möglich, gegen einen Aufpreis einen Kapitän zu buchen. Fotos: Vastavalo_Teemu Tret~_Autumn colours

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.