Großbritannien, Dorf Fairbourne in Wales Opfer des Klimawandels

Klimawandel

Fairbourne verschwindet

Die ersten Klimaflüchtlinge von Großbritannien leben noch im Dorf Fairbourne im Vereinigten Königreich. Spätestens im Jahre 2055 muss das Dorf geräumt sein, denn es wird aufgrund des Klimawandels vom Meer verschlungen und in den Fluten untergehen.Text: Robert Niedermeier

Bis zum Jahre 2055 muss das Dorf Fairbourne im Westen von Großbritannien geräumt werden, weil das Dorf in Wales unter dem Meeresspiegel liegt. Der Klimawandel wird den Meeresspigel steigen lassen. Dann kann die Ansiedlung an der Küste nicht mehr gehalten und ausreichend vor Sturmfluten gesichert werden.

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.