Mobilität mit Wasserstoff und Bio-Diesel-Anwendung im ÖPNV, Nah- und Fernverkehr – zum Wohle der Ökologie und Ökonomie

Hier ist die sinnvolle Verwendung von Wasserstoff in relativ einfacher Sprache und bildlich gut erklärt, es wird auch auf Mythen und Vorurteilen eingegangen.

Du erzählst schon wieder die Unwahrheit, deine Meinung, basiert nicht auf der Realität. Wasserstoff wird bereits zum Speichern von Sonnen- und Windenergie benutzt und in “Busse gepumpt” 

Zu Wasserstoff betriebenen Bussen – ein Beispiel: “Seitdem Solaris den Brennstoffzellbus letztes Jahr vorgestellt hat, sind schon Aufträge aus den Niederlanden, Deutschland und Italien für insgesamt 57 Busse eingegangen, teilt der polnische Busbauer mit.”

https://twitter.com/RobbyTipps/status/1389968049780969474

Blödsinn-Debatte auf Twitter motiviert zur Aufklärung

https://twitter.com/cyclist_city/status/1389971180015308800

 

Kontra: Wenn, dann gehört der Biodiesel in ein Blockheizkraftwerk, wo die Abwärme genutzt wird. Und mit dem erzeugten Strom kann man E-Busse laden. Außerdem ist Rekuperation ideal für das ständige Stop&Go. Vom Lärm der Dieselstinker ganz zu schweigen.

Pro Bio-Diesel-Busse zur Überbrückung bis alles auf Wasserstoff-Betriebe umgestellt worden ist: Das ist nun wirklich Blödsinn, allein die Energieverschwendung beim Batteriebau, die auch noch relativ schnell verschleißen, ist enorm, plus Verschwendung der Energie über den Zwischenschritt Strom herzustellen und die Verluste beim Transport des Stromes kommen hinzu. Denkt doch mal wirklich nach, bevor ihr Tesla BMW, Volkswagen und Mercedes auf dem Leim geht.

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.