Gute Polizeiarbeit gegen Querdenker in Berlin

Berlin

Halligalli HippieNazi-Haue

Die Polizeigewalt gegen Querdenker ist nur fair. Attila Hildmann ist ein Opfer seiner selbst, auch die kreischende Frau, die sich der Verhaftung zu widersetzen versucht, ist selbst schuld: Jedem das Seine, wer mit Nazis marschiert, dem bestraft das Leben. Muss wohl Karma sein. Text: Robert Niedermeier

Neurechte Dichter und Querdenker lieben die gute alte Täter-Opfer-Umkehr. Nicht Rassismus sei böse, sondern die Anti-Rassisten von der Antifa, seien eine Gefahr für Deutschland, faseln Alice Weidel und andere rechts frei drehende Kameraden. Nur die deutschnationale Parteifinte AfD sei jetzt noch die letzte Alternative zu einem drohenden Bürgerkrieg, schwafelt bereits vor über fünf Jahren der homophile Neokonservatismus-Agenda-Blogger Dr. David Berger den alternativen Neonazis nach und kritzelt das allen Ernstes ins Facebook-Internet. Auch nachdem AfD-Funktionäre, NPDler, reichsdeutsche Nazis und andere Nazideutschland-Apologeten sowie Rechtsextremisten am 29. August 2020 einen Haufen antipolitischer Spinner, Neo-Hippies, YouTube-Victims, Eva H.- und Compact-Leseratten, Klar.TV-Rechts-Esoteriker und sehr, sehr wenige tatsächliche Querdenker mobilisieren konnten, spielen selbige abermals das Opferlämmlein.

Querdenken-Demo in Wien offen rechtextrem gegen “Homo-Lobby”

+++ Wie schon berichtet, fand heute in #Wien eine Kundgebung der “Querdenker” statt. Hier ein kurzer Videoabschnitt in dem zu sehen ist, wie auf der Bühne unter tosendem Beifall eine Regenbogenfahne zerrissen wird, da sie als Symbol für “Kinderschänder” verunglimpft wird. +++ (05.09.2020, Wien)

+++ Querdenken bedeutet vor allem in keiner Weise mal selbst nachzudenken, sondern den Müll von Ken Jebsen, Hildmann und Co. nach zu quatschen. +++ (05.09.20, Twitter)

+++ Von Bundesregierung geht größere Gefahr für Grundrechte und Verfassung aus als von Rechtsextremisten. Sagt Michael Ballweg von #Querdenken. Und meint das genau so (rechtsextrem). +++ (04.09.2020, Monitor/YouTube)

Polizeigewalt gegen Querdenker ist legitim und demokratisch

Nein zu Nazis

Toleriert nicht die Intoleranz, frei nach Karl Popper.

Diesmal stilisieren sich rechtsradikale Trumpisten, antiliberale Putinisten, autoritäre Xiisten, nationalsoziale Querfront-Faschos sowie ultrareaktionäre Klima-, Corona, – und Holocaust-Leugner*nnen als Opfer von obrigkeitsstaatlicher Polizeigewalt. Meine Meinung dazu: Wer Reichsflaggen schwenkt, wer zum “Sturm auf den Reichstag” ruft, wer glaubt, dass Deutschland (BRD) von einem wie Trump “befreit” werden müsse, wer Antisemiten duldet, Konspiratismus über Wissenschaft stellt, wer an der Flanke von menschenfeindlichen Feinden der freiheitlichen Demokratie marschiert und Rechtsbruch feiert, hat es nicht besser verdient. Missbräuchlich “Freiheit” von meinem Jugendhelden Marius Müller-Westernhagen, zusammen mit Nazideutschland-Flaggen schwenkenden Neonazis, falsch mitzusingen, macht nicht frei. Freiheit ist der Lohn für Vernunft und Ethik. Die Polizei besitzt in der demokratischen Bundesrepublik Deutschland das Gewaltmonopol. Die Demokratie ist wehrhaft, auch gegen selbsternannte Reichsbürger. Danke dafür, liebe Polizei, danke für die sehr gute Polizeiarbeit. Widerstand gegen Rechtsextremisten wie Neonazis und AfD-Demagogen ist geboten.

Präsident Steinmeier bedankt sich für gute Polizeiarbeit

+++Frank-Walter Steinmeier hat den #SturmAufDenReichstag bei den Corona-Demonstrationen vom Wochenende erneut scharf verurteilt. Bei einem Treffen mit der Polizei bedankte er sich für ihr “vorbildliches Verhalten” bei der rechtsextremen Eskalation am Reichstagsgebäude.+++

Rechte Propaganda: Videoschnipsel sollen Demokratie schaden

Karma-Lehre, davon salbadern Neo-Hippies doch so gerne, gibt’s im Internet live zu Bestaunen, eine Regel esoterischer Karma-Lehre mag lauten: “Du sollst nicht mit den Wölfen heulen….” Das Video im Tweet soll angeblich Szene auf “unpolitischer” Querdenken-Demo vom 29. oder 30.August 2020 zeigen. Zu sehen ist lediglich deutlich, wie eine kreischende Frau versucht, sich der polizeilichen Verhaftung durch Fesselung in Handschellen mit gewaltsamen Widerstand gegen die Polizeibeamten zu widersetzen. Was mutmaßliche Täterin im Vorfeld sonst noch alles so angestellt hat, ist im Video nicht zu sehen. Klar ist, sie macht sich im Video des Widerstands gegen die Staatsgewalt schwer schuldig.  Die Polizei schützt die Täterin sogar vor Gaffern und schützt somit vorbildlich die Würde der Person. Das ist durchaus pflichtbewusst und heldenhaft im Sinne des bundesdeutschen Grundgesetzes. Danke, danke, danke für die Arbeit. Wer die Polizei mit staatszersetzender Hasspropaganda politisch motiviert unfair verleumderisch angreift, attackiert alle Menschen in der Bundesrepublik.

Nazibande provoziert Eskalationen, tarnt Aktivismus als Pressearbeit


Zum Kameramann, der laut “Ich bin Presse” kreischt ist ein völkisch-rassistischer Hetzer: “Der rechte YouTube-Neonazi „Aktivist Mann“, der regelmäßig von den Hygienedemos in Berlin streamt, erklärt seine Meinung zum „Mischen“ von „Menschenrassen“. Die rassistische Rede findet sich so auf seinem Kanal.”

Rechtsextreme Antisemiten im Esoterik-Hippie-Gewand

Veganer Koch und Möchtegern-Reichsbürger Attila Hildmann im Schwitzkasten…,

der deutschen Polizei. Und das hat wirklich nichts mit Rassismus zu tun.

Die “Heilpraktikerin aus der Eiffel” und der “Sturm auf den Reichstag”

+++Eine mit Dreadlocks ausgestattete u. aus rechter Eso-Szene stammende Heilpraktikerin aus der Eifel löste mit dem Hinweis Trump sei in Berlin und die Befreiung stehe unmittelbar bevor den Sturm auf den Reichstag aus.+++

Polizei hilft AfD-Parteifinten-Funktionär Brandner aus dem Zug-Klo

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Blogbuch and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.