AfD ätzt gegen Deutschland

Berlin

Nazis demaskiert

Eine flüchtlingsfeindliche "nationalkonservative" Parteifinten-Funktionärin, die unter schwerem Verdacht steht ein Nazi zu sein und 2015 noch auf Frauen und Kinder schießen lassen wollte, denunziert Bundeskanzlerin Merkel als totalitär, weil die CDU-Politikerin großen Respekt fürs Demo-Verbot in Berlin zeigt. Die große Mehrheit der bundesdeutschen Bevölkerung zollt indes Angela Merkel großen Respekt für ihre besonnen-vorsichtige Politik in Zeiten der Covid-19-Pandemie.Text: Robert Niedermeier, Foto: Screenshot Twitter

Eine überwältigend große Mehrheit hält die Anti-Corona-Maßnahmen für richtig. Die Coronaleugner-Demo am morgigen Samstag wurde indes verboten. Der Grund: Bereits im Vorfeld ist klar, dass die Demoteilnehmenden sich politisch motiviert nicht an die AHA-Regeln zur Eindämmung der Pandemie halten wollen. Die AHA-Regeln sind “Abstand halten”, Hygiene und “Alltagsmaske tragen”. Eigentlich nicht schwer, aber Rechtsradikale und andere antisoziale Subjekte verunglimpfen verantwortungsvolle Achtsamkeit und bürgerliche Solidarität als totalitäre Werkzeuge einer Diktatur. Das Ziel der politisierten Asis ist, die liberale Gesellschaft zu attackieren. Während das “deutsche Volk” das vernünftige Verbot der Demo von verquert denkenden sogenannten Covidioten begrüßt, hadern AfD-Demagogen und andere Neonazis ungehemmt mit der deutschen Rechtsstaatlichkeit und freiheitlichen Demokratie.

AfD ätzt gegen das deutsche Volk!

Fazit: Weil AfD nur Spinnern, Rassisten und Antidemokratinnen* gefällt, ätzt AfD gegen das demokratische Deutschland. “Merkel will also Großveranstaltungen bis mindestens (!) Ende des Jahres verbieten und Privatfeiern auf 25 beschränken. Diese Regierung hat Deutschland schon gegen die Wand gefahren. Und jetzt wird es richtig totalitär. Man will Protest platt machen. Schluss damit”, kritzelt Beatrix von Storch wütend ins Internet und beschmutzt abermals Twitter mit ihrem hetzerischen Dreck.

“Das Rechtsaußenmilieu ist gespalten. Vielleicht zwischen Sorge vor der Pandemie und ihrer Leugnung; zwischen autoritärer Unterordnung und libertärem Egoismus. Von #b2908 und Co. wird die AfD jedenfalls nicht profitieren”, schreibt ein Twitter-Nutzer analytisch klug auf Twitter zum aktuellen ZDF-Politbarometer.

Ebenfalls korrekt stellt ein anderer Twitter-Nutzer* die Lage der deutschen Nation im Jahre 2020 dar: “80 Prozent der Bevölkerung stehen hinter den Massnahmen der Corona-Politik. Ein lauter sehr kleiner Teil will für Grundrechte demonstrieren riskieren Menschenleben durch ihr Handeln und falsches Verständnis von Demokratie.”

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Blogbuch and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.