Occupy Istanbul – Massenproteste und Solidarität für Freiheit in Türkei

FREEDOM NEEDS SUPPORT!!! 

Bitte seid solidarisch, demonstriert und unterstützt Aktionen im Internet oder bei Initiativen vor Ort; schreibt die Türkei nicht ab, sie gehört zu Europa. Und Europa steht für Vielfalt und Freiheit!

Updates: Termine für Soli-Demos. Solidarität mit Istanbul!

 

 

Halte durch, Türkei!Foto-Quelle: https://www.facebook.com/haltedurchturkei

Halte durch, Türkei!

UPDATE (16.06.2013, 4.04 Uhr): +++ Die ganze Nacht toben regelrechte Straßenschlachten im Westteil Istanbuls: Menschenmengen ziehen über die Brücken Richtung Taksim-Platz, Polizei versucht sie aufzuhalten. Selbst Bulldozer werden gegen aufgebracht protestierende Bürger eingesetzt, Zufahrtsstraßen in Flammen, Tausende in regelrechte Gefechte +++ (15.06.2013, 23.00 Uhr) Unerträglich – ich bin raus: Halte durch, Türkei! Haltet euch auf dem Laufenden und protestiert. +++ 15.06.2013, 22.00 Uhr) Massive Polizeigewalt auf dem Taksim-Platz in den Gassen und Straßen im West-Zentrum von Istanbul: Wasserwerfer, Tränengas, Prügel… Das alte Trauerspiel nimmt seinen Lauf. Selbst vor Müttern und ihren Töchtern kennt die Staatswut keine Grenzen +++ (15.06.2013, 21.30 Uhr) Spontaneous solidarity march for #occupygezi in Berlin-Kreuzberg! People shouting: Her yer Taksim Her yer direniş!” pic.twitter.com/PS6LAsQ0EB +++ Neues Deutschland meldet  ‏@ndaktuell1m #OccupyGezi: Berichte über verletze Kinder, Attacke auf Sani-Zelt und Hotel, das als Zuflucht diente http://dasND.de/824559  +++ Spontan-Demo in Berlin am Kotti +++ (21.00 Uhr) Polizei macht Jagd auf flüchtende Bürger +++  “Die ballern da gerade wie wild rum! Wer Ruhe will, wird Sturm ernten! ” +++ Schüsse, Polizeiangriffe ab 20.45 Uhr… +++ #Türkei #Protest #OccupyGezi #ResIstanbul Gewalt nimmt kein Ende! Zur Primetime um 20.10 Uhr: Erdogans angeordnete Bulldozer-Attacke auf Gezi-Park in Istanbul – massives Polizeiaufgebot: http://www.dha.com.tr/dhayayin-2/   +++ Bretterblog  mit Überblick über informative Blogs +++ Immer Sonntags Demo “Solidarität Berlin-Istanbul” um 15.00 Uhr am Hermannplatz in Berlin-Neukölln +++

Unterstützung weltweit für den Aufstand gegen Erdogans Autokratie

Unterstützung weltweit für den Aufstand gegen Erdogans Autokratie

Alle Meldungen: Am Sonntag, 02. Juni 2013, 14.00 Uhr: Demo vor der Türkischen Botschaft, Tiergartenstraße, Berlin. Anmelder ist Hakan Taş +++ Über 1.000.000 Menschen in Istanbul demonstrieren am frühen Samstagabend gegen Erdogan. Erster Sieg für die Freiheit. +++ Demonstrationen auch in Antalya…+++ Über 1700 Türken wurden  arrestiert, landesweit geht die türkische Polizei auch in der Nacht zum Sonntag mit Gewalt gegen Demonstranten in 90 Städten vor +++ Faceboook-Aktivistin: “Stop the Violence in Turkey, start a Revolution of Love…”, vermeldet Pop-Star Madonna +++ Neuer Blog – Brief aus Istanbul: Was passiert? +++ Kundgebung gegen ein antidemokratisches Regime in der Türkei, 02. Juni 2013, 15.00 Uhr, Essen, Willy-Brandt-Platz +++ Livestream vom Taksim-Platz in Istanbul, Proteste gehen unvermindert weiter +++ Amnesty International bezieht Stellung+++ PetitionSolidarität mit den Menschen in der Türkei! Sagen Sie Erdogan: Die Polizeigewalt muss aufhören! +++ Soli-Demo am Kottbusser Tor, heute am 3. Juni 2013, 19.00 Uhr in Berlin-Kreuzberg +++ Samstag, 08. Juni 2013: Solidaritätsdemo am Zoologischen Garten in Berlin für die demokratischen Kräfte in der Türkei. +++ Barrikaden am Taksim-Platz, Erdogan verunglimpft Demokraten als Extremisten +++  Zwei Tage im Istanbuler Gasnebel, Vice-Reportage von Matern Boeselager +++ AI meldet zwei Tote, allein in Istanbul wurden 484 Menschen in Krankenhäuser behandelt +++ Türkei: Gewerkschaft des Öffentlichen Dienstes (KESK) ruft zum Streik vom 4. bis 5. Juni 2013 auf +++  “Viele informieren sich über soziale Medien, weil die TV-Sender (…) nur unzureichend über die Proteste berichten. Über Twitter kamen aber auch falsche Gerüchte wie über den Einsatz von Agent Orange durch die Polizei in Umlauf.” (Süddeutsche Zeitung) +++ Twitter in Türkei gekappt +++ Sieben Thesen von Deniz Yücel gegen den politischen Islamismus in der taz +++ Druck auf türkische Regierung wächst, Börsenkursstand sackt in den Keller +++ Es geht auch um die Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuelle und Trans* +++ Urlauber-Metropole Antalya stellt sich quer: kein Wasser für Erdogans Gewalt-Polizei +++ Bayazit Ilhan vom türk. Mediziner-Verband spricht auf Halk TV von über 3500 Verletzten +++ Resistanbul: Protest gingen in der Nacht auf Mittwoch weiter, Gasattacken in Istanbul, Ankara, Antayla… +++ Die türkische Polizei hat 25 Menschen wegen Tweets mit angeblich beleidigendem Inhalt festgenommen. http://zeit.to/12rVPSi  (nd) +++ Friedliche Protest-Stimmung in der nacht auf den 06. Juni am Taksim-Platz, Polizeigewalt  in Ankara +++Burak Ozdemir “Ankara under attack! Horribly…” 07.06.2013, 00.45 Uhr via Facebbook, Livestream +++ Taksim-Platz im Überblick, während das türkische Fernsehen massiv zensiert, bietet das BBC Orientierung +++ Am Sonntag, den 09.5.2013 Grossdemo in Berlin zur Unterstützung der Protesten in der Türkei geben. Achtet auf weitere Infos…

Ort der Solidarität: Widerstands-Camp am Berliner Kotti

Mahnwache am Kotti #OccupyGezi

Mahnwache am Kotti

Attention! Turkish democracy needs you!

Symbol: Proteste gegen das Erdogan-Regime

Proteste gegen das Erdogan-Regime

After a series of peaceful demonstrations for preserving a recreational area in Istanbul city centre, which is planned to be demolished for the construction of a shopping mall, Turkish police attacked the protesters violently with tear gas and water cannon, directly targeting their faces and bodies. Dozens of protesters are hospitalized and access to the park is blocked without any legal basis. Turkish media, directly controlled by the government or have business and political ties with it, refuse to cover the incidents. Press agencies also blocked the information flow.
Please share this message for the world to become aware of the police state created by AKP of Recep Tayyip Erdoğan, which is often considered to be a model for other Middle Eastern countries. Turkish democracy expects your help. Thank you!

Polemische Fragen von Theokratien beantworten:

Türkisch-deutschen UnterstützerInnen der türkischen Proteste für Freiheit und Menschenrechte wird seitens rechtsnationaler und islamistischer Anti-Demokraten Unwissen vorgeworfen. Sie “trollen” diverse Seiten und Portale im Internet mit dummdreister Polemik. Sie poltern und pöbeln, verdrehen Landsleuten die Worte im Mund herum, weil sie im Unrecht sind und Unrecht ins Recht verkehren möchten. Das dürfen Demokraten nicht dulden. Damit demokratisch denkende Freunde nicht jedes Mal aufs Neue ihre Antworten formulieren müssen, folgend ein typisches Beispiel antidemokratischer Argumentation, direkt mit den richtigen Antworten zum Kontern!

Facebook-Post: Istanbul steht zusammen gegen Polizeigewalt

#OccupyGezi #direngeziparkı - Aykut Gürlemez: "Erdogan, heute hast du eigentlich uns allen etwas Gutes angetan!

Facebook-Post von Aykut Gürlemez

#OccupyGezi #direngeziparkı – Aykut Gürlemez: “Erdogan, heute hast du eigentlich uns allen etwas Gutes angetan! Deinen tötungswilligen Polizisten gegenüber standen heute Fenerbahce-Fans, die auf dem Boden liegenden Galatasaray-Fans auf die Beine halfen. Schüler, die ihr Wasser und Essen mit anderen teilten. Arm in Arm laufende Kurden und Türken. Die als Huren bezeichneten Prostituierten, die aus ihren Etablissements kamen und den Verletzten Wasser und Zitronen gegen das Gas reichten. Die ihr als Travestiten beschimpft, die ihre Hotelzimmer öffneten, um die Flüchtlinge aufzunehmen. Anwälte und Ärzte, die um zu helfen ihre Telefonnummern teilten. Medizinstudenten, die erste Hilfe leisteten. Ältere Frauen, die Essigtücher verteilten. Ladenbesitzer, die ihre Wireless-Passwörter öffneten und teilten. Hotelbesitzer, die Verletzte in ihre Lobbys aufnahmen. Der Busfahrer, der für die Stadt arbeitet, welcher seinen Bus quer parkte, um einen Panzer daran zu hindern, in eine Straße zu fahren. Apotheker, die nachts ihre Läden öffneten. Bei einem kannst du sicher sein: unsere Augen sind nicht wegen deines Reizgases den Tränen nahe, sondern aus reinem Stolz!” Weitere Posts und Fotos…

Screenshot von Facebookseite: https://www.facebook.com/OccupyistanbulOccupygeziparki?hc_location=timeline

facebook-Seite “Occupy Istanbul” informiert über Polizeiwillkür und Gewalt

Hunderte solidarisch mit “Occupy Istanbul” am Kotti (Berlin-Kreuzberg, Kottbusser Tor am 1. Juni 2013, 17.45 Uhr)

Soli-Demo am Kotti

Soli-Demo am Kotti

Im Vorbeifahren beobachtet von Torsten: Hunderte solidarisch mit Occupy Istanbul am Kotti (Berlin)

Soli-Demo am Kotti

Im Vorbeifahren beobachtet von Torsten: Hunderte solidarisch mit Occupy Istanbul am Kotti (Berlin)

About Reiserobby

Robert Niedermeier, Journalist (Reise, Lebensart, Gesellschaft)
This entry was posted in Blogbuch and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Occupy Istanbul – Massenproteste und Solidarität für Freiheit in Türkei

  1. Mahir says:

    Zur Info:
    Die Solidaritätsdemo ist am Samstag, den 08. Juni 2013. Treffpunkt: An der Urania, Wittenbergplatz, ab 16 Uhr.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10200719363059672&set=oa.149955915188016&type=1&theater

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *